Chiapudding mit marinierten Erdbeeren

Eigentlich wollte ich ja noch warten mit den Erdbeeren, denn noch haben sie nicht so viel Geschmack. Ich konnte aber nicht, da ich Erdbeeren unwiderstehlich finde. Wieso nicht einfach die Erdbeeren marinieren? Gesagt getan und es wurde herrlich! Perfekt passend zu dem traumhaften Frühlingswetter – auch die Farben! 

DSC_0027~2

Ihr braucht:

3 EL                Chiasamen

15 EL               Mandelmilch

4-5 grosse     Erdbeeren

1 EL                 Ahornsirup

1 EL                 Orangensaft

1 EL                 Mandelmus

Zimt

Die Chiasamen lässt ihr in der Mandelmilch mit etwas Zimt über Nacht quellen – oder im Kühlschrank für 2 Stunden. Die erste halbe Stunde immer mal wieder umrühren, damit es keine Klumpen bildet.

Dann schneidet ihr die Erdbeeren in kleine Würfel und mariniert sie mit dem Orangensaft, Zimt und Ahornsirup für etwa eine halbe Stunde.

Wenn der Chiapudding fertig ist, dann schichtet ihr alles in ein Glas und gebt oben – vor der letzten Schicht Erdbeeren – einen Klecks Mandelmus drauf. Fertig!

Wann man das essen kann? Na immer! An einem herrlichen Nachmittag, wenn man Lust auf etwas Süsses hat, Besuch bekommt und man keinen Kuchen servieren möchte oder auch als Frühstück. Es ist super gesund, frisch und fruchtig!

Lasst es euch schmecken

DSC_0031~2

Advertisements

7 Gedanken zu “Chiapudding mit marinierten Erdbeeren

  1. Zwar habe ich die ansprechenden Rezepte erst gelesen und die wunderschönen, farbenprächtigen Fotos bewundert, aber trotzdem möchte ich dir schon zu diesem tollen Blog gratulieren! Bald werde ich das eine oder andere Rezept ausprobieren … Mach weiter so!

    Gefällt 1 Person

  2. oh, einmal bin ich auch schon schwach geworden bei den erdbeeren. es geht einfach nicht! sie heulen so laut rum im laden, dass man sie einfach mitnehmen MUSS!
    ich liebe chiapudding und ebenso mandelmilch!
    die selbstgemachte :-)
    schöner beitrag hier.
    herzliche grüße ins wochenende!
    keratin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s