Mandelmilch – selbst gemacht

Es gibt gefühlte 5 Millionen verschiedene pflanzliche Milchvariationen (Mandelmilch, Reismilch, Sojamilch, Hafermilch, etc.) auf dem Markt. Mandelmilch ist mein Favorit, jedoch hab ich noch keine gefunden, die mir auch wirklich schmeckt. Deshalb hab ich mich nun daran versucht, selber eine zu machen und es ist wirklich sehr einfach!

MandelmilchIhr braucht lediglich 1 Tasse geschälte Mandeln und 3x so viel Wasser wie Mandeln. Die Mandeln müssen geschält sein, sonst funktioniert es nicht. Diese Menge ergibt nicht ganz 1 Liter Mandelmilch.

Legt die Mandeln über Nacht in Wasser ein, mindestens aber 6 Stunden. Dann giesst ihr das Wasser ab und gebt die Mandeln in ein hohes Gefäss und 3 Tassen kaltes Wasser dazu. Anschliessend mixt ihr alles, bis die Mandeln ganz fein sind (geht mit dem Pürierstab bestens).

Jetzt kommt der „kniffligste“ Teil: ihr siebt alles durch ein Küchen- oder Passiertuch und drückt den ganzen Saft raus. Das, was im Tuch zurück bleibt sind gemahlene Mandeln und könnt ihr weiter verwenden (Kuchen, Müsli). Die reine Flüssigkeit ist die Mandelmilch! Sie hält sich etwa 5 Tage im Kühlschrank – am besten in einer Glasflasche. Vor dem Verzehr dann immer gut schütteln, damit sich alles wieder verbindet – sind ja keine Zusatzstoffe drin, die das für euch erledigen ;-).

Advertisements

2 Gedanken zu “Mandelmilch – selbst gemacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s