Eine Sommersuppe für den Sommerregen: Erbsen-Basilikum Suppe mit Kokosmilch

Wenn diese Suppe mal nicht zum Sommer passt! Sommer und Suppe schliessen sich ja nicht aus, jedenfalls nicht bei diesem Sommer bisher. Aber es klingt durchaus vielversprechend für die nächsten Tage. Gut, bei wem der Sommer noch nicht angekommen ist, der sieht immerhin trotz Regen die schönen, frischen Blätter der Bäume, die in einem knalligen Grün leuchten – auch dann, wenn die Sonne nicht scheint. Das Grau des Himmels lässt sie nur noch mehr zum Vorschein bringen und trotzdem sind wir alle froh, wenn sich die Sonne doch mal ab und zu zeigen würde. Bis dahin müssen wir uns wohl eher von innen erwärmen und dies gelingt ziemlich gut mit dieser Suppe! 

DSC_0011~2

Ihr braucht für 3 Portionen:

3 Tassen             Gartenerbsen (frisch oder tiefgekühlt)

2 Tassen             Wasser (Gemüsebrühe)

100 ml                  Kokosmilch

10 Blätter             frisches Basilikum

Salz, Pfeffer Olivenöl, Zitronensaft

Kocht die Erbsen im Wasser bzw. der Gemüsebrühe – die Frischen dauern etwas länger. Danach püriert ihr alles mit den Basilikumblättern und lasst es weitere 10 Minuten köcheln. Gebt die Kokosmilch dazu – mehr oder auch weniger, je nach Geschmack. Danach einfach abschmecken mit Salz und Pfeffer, einem Schuss Olivenöl und Zitronensaft. Et voilá!

Advertisements

12 Gedanken zu “Eine Sommersuppe für den Sommerregen: Erbsen-Basilikum Suppe mit Kokosmilch

  1. Liebe Elisabeth,
    bei uns ist der Sommer heute richtig angekommen…yeah! Aber so ein Süppchen hört sich trotzdem sehr gut an. I love Erbsen und Kokosmilch sowieso. Das probiere ich mal aus.
    Liebe Grüße
    Nunu

    Gefällt mir

    1. Liebe Nunu, Bei uns auch – grad ein paar Tage zu spät das Rezept, aber das Süppchen geht immer, ja :-) Ich bin gespannt, ob es dir schmeckt – lass es mich wissen!! Liebe Grüsse, Elisabeth

      Gefällt mir

      1. Ach Elisabeth,
        ich habe noch ein Beitrag über „Übergangsjacken“ vorbereitet…da warte ich mal noch ein paar Tage mit dem Veröffentlichen…
        Ich sage Dir Bescheid, wie die Suppe ankam.
        Liebe Grüße
        Nunu

        Gefällt 1 Person

      2. *lach*, ich würde da auch noch ein paar Tage warten – vermutlich brauchst du den Beitrag schneller als uns lieb ist!! Wir hoffen es nicht. Ja, ich bin gespannt! Liebe Grüsse, Elisabeth

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s