Gastbeitrag von Kathi: Cheesy Cashewcreme (vegan)

Ein weiterer (und sicher nicht der letzte) wunderbarer Gastbeitrag von der lieben Kathi – ich sag euch, ich liebe dieses Rezept! Wie kommt man nur auf solche Ideen? Sie ist eine Zauberin. Immer auf der Suche nach leckeren Aufstrichen und Sides zu Salat, aufs Brot oder zu allem möglichen ist mir ja schon viel untergekommen und ich hab auch schon sehr viel ausprobiert, aber diese Creme ist bisher unübertreffbar. Ich mein, Nüsse sind toll – aber wusstet ihr, was man daraus alles zaubern kann? Ich hatte ja wirklich keine Ahnung!!!! Mit getrockneten Tomaten und ein paar verschiedenen Kräutern schmeckt er so gut und satt haben, das werde ich ihn nie, diesen Aufstrich!! Nie!! :-)

Nun, auch für den unmöglichen Fall, dass es euch komisch vorkommt,  ihr müsst es ausprobieren – sofort und ganz schnell!! :-)

cashew creme2

cashew creme

Zutaten

Grundrezept

  • 100 g Cashew-Kerne* (eingeweicht für mindestens 1 Stunde)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronenpfeffer
  • 2 EL Asiatische Gewürzmischung ( ein Mix aus Curry, Kurkuma, cumin, Koriander, Chilli, Paprika)
  • 1/2 Zitrone
  • 70-100 ml Wasser (abhängig von eurer gewünschten Konsistenz)
  • Soja-Sauce (optional)
  • 1-2 Handvoll Basilikum

Für einen würzigen Tomaten-Dip (zusätzlich zum Grundrezept)

  • 30 g getrocknete Tomaten (eingeweicht in warmem Wasser für etwa 10 Min.)
  • etwas mehr Wasser

Zubereitung

  1. Die Nüsse in eine Schüssel geben und mit Wasser für mindestens eine Stunde einweichen lassen, für die besten Ergebnisse lasse ich sie oft über Nacht im Wasser
  2. Die Nüsse gut abspülen und mit einem Küchentuch etwas trocken reiben
  3. Nun mit einem starken Mixer die Nüsse, Gewürze, Zitronensaft und das Wasser zu einer homogenen Paste verarbeiten
  4. Es ist wichtig, etwas Geduld zu haben und so lange zu mixen, bis alles sämig und flüssig ist
  5. Nun nach Belieben mehr Wasser hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist
  6. Für den Tomaten-Dip nun die getrockneten Tomaten sowie etwas Wasser hinzufügen
  7. Zu Gemüse-Sticks, Kartoffelecken, auf Vollkorntoast, mit Pasta oder auf (veganer) Pizza servieren und genießen

cashew creme3

Advertisements

3 Gedanken zu “Gastbeitrag von Kathi: Cheesy Cashewcreme (vegan)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s