Neue Energiebällchen für neue Power

Eine neue Woche beginnt  oder hat schon begonnen und wir streifen durch Sevilla, geniessen den Süden, die wunderbaren spätsommerlichen Temperaturen und die fröhlichen Menschen. Einfach ein Traum. Wie lustig, heiter und freundlich doch die Menschen in Spanien sind, da könnten wir uns wirklich ein Rädlein abschneiden davon. Sie sind so offen, nehmen einen, so wie man sich begegnet, überall ist man herzlich eingeladen, Familien, grösser als meine ganze Verwandtschaft, heissen einen willkommen und es spielt keine Rolle, woher man kommt, was man macht, wie viel man besitzt oder was man gelernt hat, ja nicht einmal, ob man die Sprache kann, denn irgendwie geht es immer – das ist wirklich ein tolles Gefühl! Natürlich auch die Sonne, die südländsche Luft – so anders, als bei uns. So Ferien. Schönste Märkte, schimmernd in allen Farben des Regenbogens; Gerüche, süss, herb, mal fein und mal intensiv. Menschengewusel, grosse und kleine, dicke und dünne, lachende und redende Menschen, die ihre Taschen füllen – kleine Kinder, die Früchte in den Händen halten, genüsslich hineinbeissen und ihnen alles über das Shirt läuft. Es gibt alles, was man sich nur vorstellen kann. Alles, ausser diese Eenergiebällchen :-). Deshalb schnell selbstgemacht!
DSC_0033~2Ihr braucht:

200g            Medjool Datteln

100g             Cashews

100g             Mandeln

3 EL              Sonnenblumenkerne

1 EL               Chiasamen (kann man auch weglassen)

2 TL              Kakaopulver (roh, ungesüsst)

2 EL              Ahornsirup/Agavendicksaft

2 EL              Cashewmus

DSC_0026~2

Alles zusammen ausser dem Cashewmus in einen Food Processor geben und zu einer klebrigen Masse mixen. Dauert etwa 3-5 Minuten. Ihr merkt es, wenn es langsam klumpt und „sticky“ wird, dann ist es richtig. Gegen Schluss noch das Cashewmus dazugeben und alles mixen, damit es sich gut verteilt und noch besser zusammenhält. Danach einfach Bällchen formen und ab damit in den Kühlschrank. Natürlich kann man sie auch gleich verspeisen – sie sind auch zu lecker! :-)

DSC_0033~2

DSC_0030~2

Tipp: Ich mache immer gleich einen ganzen Haufen davon, damit ich ganz sicher für die kommende Arbeitswoche ausgerüstet bin, falls mal wieder ein Nachmittagstief kommt :-). Sie halten sich 2 Wochen im Kühlschrank. Einfrieren geht auch. Zum Auftauen einfach 15 Minuten bei Zimmertemperatur liegen lassen, fertig.

Advertisements

18 Gedanken zu “Neue Energiebällchen für neue Power

  1. hach! deine beschreibung des marktbesuchs hat mich für ein paar minuten dabei sein lassen. ich konnte es riechen! und die kinder hören. die älteren frauen sehe ich zusammen stehen und ratschen…
    ja, das leben kann so schön sein. :-)
    und danke fürs rezept!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s