Kürbis-Brownies

Kürbissuppe, Kürbis aus dem Ofen, Kürbis gefüllt, Kürbis ausgehöhlt, Kürbis als Deko, Kürbis im Garten, Kürbiskerne, Kürbisöl, Kürbispüree, Kürbisravioli, Kürbisbrot, Kürbisrisotto – das reicht!!! Ich kann Kürbis wirklich nicht mehr hören, nicht mehr sehen und auch auf keinen Fall mehr essen. Ich muss jedoch dazu sagen, dass ich nicht der Kürbisfan schlechthin bin, im Gegenteil. Er ist ok, aber das war´s dann auch schon. Deshalb eine Variante, in der er lediglich die saftig-weiche Komponente darstellt, ohne geschmacklich Überhand zu nehmen oder aufzutrumpfen. Ich mag ja Rollen, die nicht den Mittelpunkt darstellen. Vielleicht hab ich ihn deshalb ausgewählt, um meinen etwas anderen Brownies einen speziellen Touch zu geben, ohne dass man erahnen könnte, dass sich da der Kürbis eingeschlichen hat. Perfekt für diese Jahreszeit, perfekt für die Weihnachtsbäckerei, die etwas Andere jedenfalls, perfekt für einen Kindergeburtstag oder für den Geburtstag der besten Freundin, perfekt für den Sonntag Nachmittag, wenn es draussen schneit oder jedenfalls so tut als wenn. Kurz: perfekt zu jeder Zeit, weil total lecker!
Weiterlesen

Advertisements

Herbstgold – Bilder und Zeilen, weiter nichts!

„Welche ist deine Lieblingsstadt?“, fragte der gross gewachsene Mann mit dem dunklen Bart und den blonden, lustigen Locken, die sich mit dem Wind bewegten. Er stellte diese Frage, als sei sie ernst gemeint. So, als sei es nicht eindeutig, wo sie jeden Tag aufs Neue ihr Herz verschenkt und dafür unendlich viele zurückbekommt. Sie, die sie doch jeden Tag mit Herzhüpfen durch die Strassen lief, singen könnte vor Glück und mit niemals endender Entzückung für diese Gässchen, den See und den Charme jede Nacht glücklich war, hier zu sein. Diese Stadt, die Nacht für Nacht ihre Träume füllte, sie fast platzen liess, weil die Erfüllung so gross war, dass sie kaum Platz in den Träumen fand; ja noch nicht einmal in ihr selbst.

Weiterlesen

Kartoffel-Gurkensuppe: Für den Winter oder anderen Frühling

Ein Suppenkasper, oh ja das bin ich! Trotzdem muss ich sagen, dass eine warme Suppe unendlich gut tut, gerade zu dieser Zeit. Deshalb habe ich jetzt dieses wunderbare Rezept einer Freundin stibitzt, weil so etwas Leckeres darf man keinem vorenthalten! :-) Die Tage werden ja kürzer und auch kälter. Naja, theoretisch sollten sie das zumindest, denn derzeit ist es wieder richtig frühlingshaft. Vögel zwitschern, die Blätter liegen am Boden, bunt – ein anderer Frühling eben. Es ist auch eine andere Suppe, denn Gurke warm? Seltsam. Kannte ich nicht, wollte ich nicht kennen, doch jetzt gibt es nur eins: LECKER!
Weiterlesen

Zucchini-Fenchel Gemüse…weil es einfach ist. Und lecker und so gut tut

Es ist einfach, es ist lecker – es ist Gemüse mit ein paar Kräutern, ein bisschen Knoblauch und ein bisschen gutes Olivenöl. Mehr braucht es nicht, um in der Hitze des Ofens lecker zu werden.

Manchmal ist es das Einfache, das man braucht; Ohne Schnickschnack, ohne kompliziert zu tun oder zu denken – einfach, weil es gut tut; weil es einfach ist. Deshalb!
Weiterlesen