Kürbis-Brownies

Kürbissuppe, Kürbis aus dem Ofen, Kürbis gefüllt, Kürbis ausgehöhlt, Kürbis als Deko, Kürbis im Garten, Kürbiskerne, Kürbisöl, Kürbispüree, Kürbisravioli, Kürbisbrot, Kürbisrisotto – das reicht!!! Ich kann Kürbis wirklich nicht mehr hören, nicht mehr sehen und auch auf keinen Fall mehr essen. Ich muss jedoch dazu sagen, dass ich nicht der Kürbisfan schlechthin bin, im Gegenteil. Er ist ok, aber das war´s dann auch schon. Deshalb eine Variante, in der er lediglich die saftig-weiche Komponente darstellt, ohne geschmacklich Überhand zu nehmen oder aufzutrumpfen. Ich mag ja Rollen, die nicht den Mittelpunkt darstellen. Vielleicht hab ich ihn deshalb ausgewählt, um meinen etwas anderen Brownies einen speziellen Touch zu geben, ohne dass man erahnen könnte, dass sich da der Kürbis eingeschlichen hat. Perfekt für diese Jahreszeit, perfekt für die Weihnachtsbäckerei, die etwas Andere jedenfalls, perfekt für einen Kindergeburtstag oder für den Geburtstag der besten Freundin, perfekt für den Sonntag Nachmittag, wenn es draussen schneit oder jedenfalls so tut als wenn. Kurz: perfekt zu jeder Zeit, weil total lecker!
Weiterlesen