Neue Energiebällchen für neue Power

Eine neue Woche beginnt  oder hat schon begonnen und wir streifen durch Sevilla, geniessen den Süden, die wunderbaren spätsommerlichen Temperaturen und die fröhlichen Menschen. Einfach ein Traum. Wie lustig, heiter und freundlich doch die Menschen in Spanien sind, da könnten wir uns wirklich ein Rädlein abschneiden davon. Sie sind so offen, nehmen einen, so wie man sich begegnet, überall ist man herzlich eingeladen, Familien, grösser als meine ganze Verwandtschaft, heissen einen willkommen und es spielt keine Rolle, woher man kommt, was man macht, wie viel man besitzt oder was man gelernt hat, ja nicht einmal, ob man die Sprache kann, denn irgendwie geht es immer – das ist wirklich ein tolles Gefühl! Natürlich auch die Sonne, die südländsche Luft – so anders, als bei uns. So Ferien. Schönste Märkte, schimmernd in allen Farben des Regenbogens; Gerüche, süss, herb, mal fein und mal intensiv. Menschengewusel, grosse und kleine, dicke und dünne, lachende und redende Menschen, die ihre Taschen füllen – kleine Kinder, die Früchte in den Händen halten, genüsslich hineinbeissen und ihnen alles über das Shirt läuft. Es gibt alles, was man sich nur vorstellen kann. Alles, ausser diese Eenergiebällchen :-). Deshalb schnell selbstgemacht!
Weiterlesen

Extrem lecker und unglaublich gesund

Man würde ja fast meinen, der Sommer ist zu Ende – gut, ist er tatsächlich auch. Deshalb werde ich ihm nachreisen und in den nächsten zwei Wochen die letzten Sonnenstrahlen, den Strand und die Wellen des Atlantik geniessen!  In Spanien bekomme ich natürlich nichts von meinen Frühstückchen, stattdessen wird wohl ein Toast reichen müssen oder wir beuten den frischen Früchtemarkt – das wohl eher. Herrlich! Entzug wird es wohl trotzdem geben, aber das ist ok. Damit ihr aber dennoch nicht auf dem Trockenen sitzen müsst, gibt es zwei Rezpte von mir während ich weg bin – eine Herbst-Sommer-Halbpause sozusagen. Die Vielfalt der Märkte wird erneut Inspiration sein für viele weitere leckere und gesunde Rezepte, da bin ich mir sicher! Doch nun, nun bin ich noch da und hab ein echt super gutes Fühstückchen für euch – bei mir steht es fix fertig nun so auf dem Tisch. Der Freitag kann kommen und somit auch das Wochenende, ab 18:00 Uhr dann ;-).

Weiterlesen

Ein Gläschen voller Glück – die Entscheidung

Man bekommt doch immer gesagt, man müsse sich entscheiden und das am besten sofort und schnell. Der Meinung bin ich übrigens auch und wer mich kennt weiss, dass ich schnell entscheide. Ich bin nicht eine, die tausend mal abwägen, überlegen, ewig hin und her und umentscheiden muss. Nicht immer ein Vorteil, aber meist. Und ja, auch ein bisschen Ungeduld ist dabei, aber bisher ging das gut. Schwierig wird es, wenn man sich nicht entscheidet und denkt, man entscheide morgen oder übermorgen oder irgendwann. Diese Möglichkeit hat man aber (leider) gar nicht, denn alles ist eine Entscheidung. Wenn man heute die Entscheidung auf morgen verschiebt, so hat man das ja auch entschieden. Jetzt auch noch so eine Erkenntnis zu dieser Zeit und auch noch ziemlich doof manchmal, wäre es doch anders einfacher. Aber das Gute an dieser Erkenntnis, okay das Gute an dem folgenden Rezept ist: wir müssen nicht entscheiden – das jedenfalls nicht – denn dieses kleine, bunte Glässchen voller Glück geht immer und nimmt uns somit die Entscheidung ab – ihr müsst nicht mal entscheiden, ob ihr es mögt, denn ich sage euch, es ist super lecker!! :-)
Weiterlesen

Fruchtiges Mango Dessert

Jetzt ist der Sommer definitiv  da – daran gibt es wohl keinen Zweifel mehr! Sehr intensiv und unglaublich heiss, wie die Sonne vom Himmel brennt – herrlich. Obwohl es ja doch schon ziemlich warm ist, sogar für mich – deshalb eine fruchtig kühle Idee damit der Herd auf jeden Fall kalt bleibt! Viele vergessen oft, wie lecker und gesund Mangos doch sind. Im Sommer eine tolle Alternative zu Erdbeeren, denn Mangos sind noch etwas exotischer. Eiskalt in einem Smoothie, warm angebraten zum Milchreis oder wie hier als kühlende Fruchtsauce zum Dessert. Göttlich und garantiert ein Knaller für jeden Besuch!

Weiterlesen

Blaubeeren zum Frühstück – so schmeckt der Sommer

Jetzt ist der Sommer da! Warm, sonnig, duftend und fröhlich. Irgendwie unbeschwert und frei fühlt er sich an. Sonnenstrahlen, die einen der Nase kitzeln, Wolken, die irgendwie süss duften und das kühle Nass des Sees, in dem man eintaucht, bevor man in der Sonne verbruzzelt. Das schreit förmlich nach frischen Früchten, nach leichten Köstlichkeiten, die das frohe Lebensgefühl untermalen und einem doch nicht all zu viel der kostbaren Zeit, die man lieber im Freien verbringen will, rauben. Okay, wenn so ein Regentag wie heute dazwischen kommt, dann tut das dem keinen Abbruch – denn schliesslich dürfen ja die Pflänzchen auch nicht verdursten!  Weiterlesen

Buchweizen-Dinkelbaguette mit Chiasamen und Sesam

Monatelang habe ich auf Brot verzichtet, was mir erstaunlicherweise total einfach gefallen ist, weil es mir einfach immer im Magen gelegen ist, ich ein Völlegefühl hatte und es sich nicht gut angefühlt hat. Ich habe keine Gluten-Unverträglichkeit, aber es tut mir besser, wenn ich darauf verzichte bzw. einfach auf Weizen verzichte. Deshalb experimentiere ich momentan mit verschiedenen Brotrezepten.

Dieses hier ist eine ganz neue Kreation und ist wirklich super geworden! Weiterlesen